Die Leitung der Deutschen Provinz

Im Turnus von vier Jahren wählen die Mitglieder der Deutschen Provinz ihre Leitung neu. Sie besteht aus dem Provinzial und vier Provinzräten. Wichtigste Aufgabe der Leitung ist es, die Einheit unter den Mitbrüdern, deren Leben aus der Spiritualität des Blutes Christi und die Treue der Gemeinschaft zu ihrem Apostolat zu fördern.

Weitreichende Entscheidungen wie die Gründung oder Auflösung einer Niederlassung werden von einer Provinz- oder Geschäftsversammlung getroffen.
Auf der Provinzversammlung in Kufstein im Juni 2015 wurde P. Andreas Hasenburger zum Provinzial wieder gewählt. Vizeprovinzial und Ökonom ist P. Ferdinand Zech. Außerdem gehören P. Georg Wiedemann, P. Thomas Wunram und P. Alois Schlachter als Provinzräte zum Konsultorium.


Kontakt zu Provinzial P. Andreas Hasenburger cpps.

 
© Copyright 2008-2018: Missionare vom Kostbaren Blut
site by bitsandpixDatenschutz